Wien – In Österreich gibt es nach Ansicht von Kritikern einen Reformstau auf vielen Ebenen. AUSTRIA DEPESCHE hat sich darüber mit dem stellvertretenden Klubobmann und Sozialsprecher der NEOS im Nationalrat, Gerald Loacker, unterhalten. Der aus Dornbirn in Vorarlberg stammende Sachverständige für Berufskunde, Arbeits- und Betriebsorganisation fordert von der künftigen Regierung grundlegende Reformen beim Arbeitsmarkt, im Gesundheitswesen und in anderen Bereichen.

Wemding – Mit dem Modell der Entgeltoptimierung ermöglicht die DG-Gruppe des Betriebsrentenprofis Josef Bader Arbeitnehmern mit einem Eigenaufwand von null Euro lukrative Investitionen in die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Machbar ist dies über gesetzlich geregelte steuerliche Vergünstigungen, die das ausgezahlte Bruttogehalt zunächst einmal geringfügig mindern, aber am Ende netto eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber wie Beschäftigte bedeuten (mehr zu diesem Modell unter: https://austria-depesche.at/wirtschaft/255-dg-gruppe-josef-bader-sieht-defizite-beim-betriebsrentenstärkungsgesetz-und-zeigt-alternativen-auf.html). Wir haben uns mit CEO Josef Bader noch einmal über seine Unternehmensgruppe unterhalten.