Wien - SPÖ-EU-Spitzenkandidat Andreas Schieder (Jahrgang 1969) hat Freitag seine volle Solidarität mit den vielen jungen Menschen bekräftigt, die sich weltweit unter dem Motto „Fridays for Future“ für einen besseren Klimaschutz einsetzen.

Wien / Dornbirn – Der Neos-Finanzexperte Gerald Loacker hat die Intransparenz vieler Gemeinden in Vorarlberg bei der Vergabe von Sport- und Kulturfördergeldern kritisiert. „Die Bürger haben ein Recht darauf, zu wissen, wie ihre Steuereuros ausgegeben werden“, so Loacker unter Berufung auf eine Befragung der Rechercheplattform „Addendum“, die ergeben hat, dass nur die wenigsten Gemeinden in dem Bundesland ihre Vergabepolitik öffentlich machen.

Salzburg - "Bei der Einstufung zum Pflegegeld werden nach wie vor primär körperliche Einschränkungen des Betroffenen in Augenschein genommen und daraus die Höhe des Pflegegeldes abgeleitet. In einer immer älter werdenden Gesellschaft beobachten wir aber auch einen massiven Anstieg von Erkrankungen, die die kognitiven Fähigkeiten einschränken, allen voran Demenz. Diese Erkrankungen werden bei den Pflegegeldeinstufungen derzeit viel zu wenig berücksichtigt, ein Umstand der dringend geändert gehört", fordert ÖVP-Sozialsprecherin Klubobfrau Daniela Gutschi (Jahrgang 1967), die dazu für kommenden Mittwoch einen Landtagsantrag eingebracht hat.