Innsbruck – Die AlpenBank, die sich der umfassenden Betreuung von vermögenden Privatkunden verschrieben hat, konnte sich Ende letzten Jahres über weitere Auszeichnungen aus Fachkreisen freuen. Das renommierte Bankhaus mit Hauptsitz in Innsbruck und Niederlassungen in Salzburg und Bozen gewann gleich drei sogenannte Dachfonds Awards. Die jährliche Vergabe der österreichischen Dachfonds Awards ist in der Fondsbranche zu einer guten Tradition geworden und wird von den wichtigen Marktakteuren stets mit Spannung verfolgt. Im November 2020 zeichnete das „GELD-Magazin“ bereits zum 20. Mal in Folge die besten Dachfondsmanager aus. In Österreich sind rund 550 Dachfonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen. Des Weiteren gibt es zahlreiche institutionelle Dachfonds, die jedoch Privatanlegern nicht oder nur über Private-Banking-Mandate zugänglich sind. Die Bildung der Bewertungskategorien für die Preisvergabe erfolgte nach der Assetklasse, also Anleihen, Aktien und Alternative Investments. Schon mehrfach wurde die AlpenBank mit den Dachfonds Awards des Fachmagazins ausgezeichnet.

Sterzing – Wenn von Traditionsunternehmen die Rede ist, bezieht sich das oft auf eine jahrzehntelange Geschäftstätigkeit. Aber nur wenige solcher Unternehmen habe ihre Wurzel im 19. Jahrhundert und können damit auf eine wirklich generationenlange Tradition zurückblicken. In diese seltene Kategorie gehört die Leitner AG aus Sterzing in Südtirol. Das im Register der Handelskammer Bozen eingetragene Unternehmen geht auf Gabriel Leitner zurück, der sich 1888 mit der Konstruktion von Landmaschinen, Materialseilbahnen, Wasserturbinen und Sägewerken selbstständig machte. 1908 beteiligte sich Leitner am Bau der Kohlernbahn in Bozen, der ersten Seilbahn Mitteleuropas für den Personentransport. Mit einer wachsenden Mitarbeiterzahl mauserte sich der Betrieb 1925 zum angesehenen Serienproduzenten von Landwirtschaftsmaschinen.

Bozen – Südtirol hat viele erfolgreiche Unternehmer hervor gebracht. Gerade in der Winterzeit denken da begeisterte Skifahrer wohl an die Leitner AG aus Sterzing, bringt man Innovationskraft und Marktstärke aus Südtirol ins Gespräch. Doch es sind auch immer wieder neue und innovative Macher und Geschäftsideen, die das Land unter dem Schlern hervor bringt.